2012-04-14

Eisbären Berlin - Brutales Foul gegen EHC Stürmer Busch [Update]

Der Schädel brummt, Lippe wurde genäht. Den Umständen entsprechend geht es mir gut“, sagt Eisbären-Stürmer Florian Busch nach der Brutalo-Attacke von Straubings durchgeknalltem Torhüter Barry Brust.



Busch hatte in der 60. Minute mit seinem Tor zum 4:2 das Spiel entschieden. Das war zuviel für den Straubinger Keeper: Dem Kanadier brannten alle Sicherungen durch. Als Busch jubelnd abdreht, rammte Brust ihm den Schläger direkt ins Gesicht!

Manager Peter-John Lee war geschockt: „Wenn André Rankel 10 Spiele Sperre für seinen Check bekommt, dann müsste Brust für diese Aktion 25 Spiele erhalten.“ Denn Brust knallt regelmäßig durch: Als Torhüter sammelte er in dieser Saison 138 (!) Strafminuten – Rekordverdächtig.

Weiter zum Artikel


Update:
Der Torwart wurde für acht Spiele gesperrt und muss zudem eine Geldstrafe von Euro 2400,- entrichten...

DEL - Meldungen - Acht Spiele Sperre für Barry Brust - Hockeyweb

Kommentar: Das ist doch nen Lacher :-), die DEL ist wie erwartet nicht konsequent.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke das du deine Meinung / Kommentar hier hinterlasssen möchtest.

Der Kommentar wird vor Veröffentlichung durch den Autor überprüft. Es kann also etwas dauern, bis der Kommentar hier sichtbar wird.

Latest Posts